seit 01. April 1966
RÖDEMISSER SV

Aktuelles

‼️WICHTIG‼️ - Vorstandsbeschluss - Vorsorgemaßnahme in Bezug auf Covid 19

‼️UPDATE 23.05.2020‼️ - zum Vorstandsbeschluss vom 13.03.20 -

Liebe Mitglieder, liebe Eltern und Kinder des Rödemisser SV,

Die Covid-19 Pandemie hat das gesellschaftliche Leben und somit auch das Vereinsleben
komplett auf den Kopf gestellt und die Vereine vor eine besondere Herausforderung gestellt.
Der Erlass der Landesregierung vom 01.05.2020 erlaubt es nun, unter strengen Vorgaben,
wieder einen Trainingsbetrieb in einzelnen Sparten durchzuführen.
Dies ist von den zuständigen Stellen offiziell genehmigt worden.
Dennoch ist individuell für jeden Verein zu prüfen, ob diese Vorgaben umsetzbar sind.
Der Vorstand, hat mit einer Arbeitsgruppe, die Möglichkeit zur Durchführung des Trainingsbetriebes durchleuchtet und mit großer Unterstützung durch Yvonne Ploog, konnte die Erstellung eines Hygienekonzeptes realisiert werden.
Wir freuen uns natürlich, dass unserem Verein somit die Möglichkeit eröffnet wird,
unseren Mitgliedern einen Trainingsbetrieb anbieten zu können, bitten aber ausdrücklich darum,
die Anforderungen streng einzuhalten.

Unumstritten und das wichtigste:
Die Gesundheit aller am Trainingsbetrieb Beteiligten, sowie die Eindämmung der COVID-19-Pandemie müssen weiterhin oberste Priorität besitzen. Die Gesundheit steht absolut im Vordergrund.
Die Teilnahme am Training ist eine freiwillige, persönliche Entscheidung!
Jedes Mitglied, muss für sich, bzw. Sorgeberechtigte für Ihr Kind und für dessen Familiensituation entscheiden, ob die Teilnahme gewünscht ist.

Für jedes teilnehmende Vereinsmitglied, muss ein Einverständnis schriftlich vorliegen.

Die erforderlichen Unterlagen und Informationen erhaltet Ihr unter "Mitgliedschaft" Bereich "Covid-19".
Mit der Unterschrift bestätigt Ihr die Teilnahme, oder die des Kindes unter den geltenden Bedingungen.
Sollten es keine Möglichkeit geben, die Einverständniserklärung auszudrucken, sprecht bitte die für Euch zuständigen Übungsleiter/in an.

Die Informationen mögen sich im ersten Moment als viel und kompliziert darstellen, aber gemeinsam schaffen wir das.
Gerade die Kinder, haben eine Zeit hinter und wahrscheinlich noch vor sich, in der Sie viel verkraften müssen.
Daher sehen wir es als sehr wichtig an, dass es für sie wieder in die Bewegung und wenn auch nur auf Abstand, wieder zum sozialen Kontakt zu Mitspielern und Trainern kommt.
Schritt für Schritt zur Normalität und gemeinsam gegen Einsam!

Bei Fragen wendet Euch bitte an Eure Trainerinnen und Trainern, die leiten diese bei Bedarf an die Obleute, den/die Corona-Ansprechpartner/in oder den Vorstand weiter.
Wir wünschen viel Spaß und gutes Gelingen beim Trainingsstart!

Bleibt bitte alle gesund!

Euer Vorstand samt Obleute und Corona-Ansprechpartner des Rödemisser Sportverein e.V

__________________________________________________________________________________

‼️UPDATE 04.05.2020‼️ - zum Vorstandsbeschluss vom 13.03.20 -

Liebe Mitglieder,

Der Landessportverband Schleswig-Holstein teilt mit, dass die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ab heute unter Auflagen wieder möglich ist. In der Ersatzverkündung der Landesverordnung vom 1. Mai 2020 erklärt die Landesregierung, dass ab heute öffentliche und private Außensportanlagen zur Ausübung kontaktfreier Sport- und Bewegungsarten unter Auflagen genutzt werden können. Eine Differenzierung nach Sportarten erfolgt jedoch nicht.
Entscheidend ist, dass bei der Ausübung ein 🔴Mindestabstand von 1,5 Metern dauerhaft nicht unterschritten wird!🔴
⚠️Die Vorgaben werden für jede einzelne Sparte von uns geprüft, in wieweit der Trainingsbetrieb überhabt darstell- und verantwortbar ist.
Die jeweiligen Vorgaben werden dann, nach Unterrichtung der Spartenleiter, entsprechend in den Sparten an Euch kommuniziert.⚠️

Wir freuen uns natürlich, dass unserem Verein somit die Möglichkeit eröffnet wird, unseren Mitgliedern einen Trainingsbetrieb anbieten zu können, bitten aber ausdrücklich darum, die Anforderungen in den einzelnen Sparten bei Wiederaufnahme streng einzuhalten. Die Gesundheit aller am Trainingsbetrieb Beteiligten sowie die Eindämmung der COVID-19-Pandemie müssen weiterhin oberste Priorität besitzen.

Weitere Informationen zur neuen Regelung und alle nötigen Anforderungen zur Wiederaufnahme eines Trainingsbetriebs, gibt es auf den jeweiligen Seiten wie Landessportverband, SHFV, Tennisverband SH sowie der Landesregierung.

Bei gezielten Fragen zur Sparte, wendet Euch bitte an den jeweiligen Spartenleiter.

Im Vorwege, schon einmal ein Riesen Dank für Eure Treue, Geduld und das entgegengebrachte Verständnis.
Wir hoffen auf baldige Wiederaufnahme aller Angebote!!

Bleibt bitte gesund!

Der Vorstand
Rödemisser Sportverein e.V

__________________________________________________________________________________

- Vorstandsbeschluss vom 13.03.20 -

Hallo Zusammen,

mit dieser Nachricht möchte der Vorstand Euch über den Beschluss informieren, das mit sofortiger Wirkung alle Trainingseinheiten, Kurse und damit zusammenhängenden Veranstaltungen vorerst bis einschl. den 22.03.20 eingestellt und abgesagt sind.

Dies gilt für alle Sparten!!

Für die noch nicht informierten in der Fußballsparte, der SHFV hat eine Generalabsage für alle Spielklassen von der Flens-Oberliga abwärts ausgesprochen.

Des weiteren informieren wir Euch auch darüber, das die Jahreshauptversammlung am 20.03.20,
abgesagt wurde und auf unbestimmte Zeit verschoben wird.

Wir werden Euch natürlich in dieser Sache fortlaufend informieren.

Der Vorstand
Rödemisser Sportverein e.V.

Aktuelle Termine:

no event

Aktueller Spielplan Fußball

Aktueller Spielplan Tennis

Aktueller Spielplan Regionalliga Nord B

Aktueller Spielplan Dart FL A-Liga

NEU beim RSV – AROHA – ein Fitness-Workout der ganz besonderen Art

Erlebt mit der einzigen in Nordfriesland lizenzierten Aroha-Trainerin Beate Göttsche ein Fitness-Workout der ganz besonderen Art.

Der Fitness-Tanz Aroha ist angelehnt an den Haka, sprich den traditionellen Kriegstanz des neuseeländischen Volkes der Māori. Er beinhaltet außerdem Elemente der chinesischen Kampfkünste Kung-Fu sowie Tai-Chi, letzteres wird auch als Schattenboxen bezeichnet

So funktioniert das Aroha Training:

Das Aroha Workout wird als Choreographie im ¾-Takt ausgeübt und funktioniert ähnlich wie ein Arobic-Programm. Große Muskelgruppen werden in vielen Wiederholungen durch Beugen und Strecken trainiert und gefestigt. Der Schwerpunkt liegt hierbei vor allem auf Oberschenkeln, Po und Bauch, aber auch die Arme werden in nahezu jede Bewegung miteinbezogen. Durch abwechselndes An- und Entspannen wird dabei die Schulter- und Oberarmmuskulatur gestärkt. Mit einer mittleren Intensität soll das Workout zudem das Herz-Kreislaufsystem stärken und bis zu 800 Kalorien pro Stunde verbrennen.

Vorteile von Aroha:

Verbesserung der Ausdauer und Stärkung des Herz-Kreislauf Systems

Verbesserung des Körpergefühls, der Balance und der Muskelflexibilität

Stressabbau, Gefühl von Entspannung und Mobilität.

Förderung des Selbstbewusstseins und Spüren der körperlichen und geistigen Kraft